Artikelübersicht

Übersicht über die von der bap e.V. betreuten Fachbetriebe:

Betriebstankstellen in der Landwirtschaft oder für gewerbliche Zwecke unterliegen gewissen Prüfpflichten. Das gilt sowohl für die Lageranlage (Tank) selbst als auch für die Abfüllfläche etc.

Die Sachverständigen der bap e.V. bieten verschiedene Prüfleistungen nach VAwS an. Dabei wird geprüft, ob die jeweilige Anlage den gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen entspricht. Dadurch soll ein Austritt wassergefährdender Stoffe in den Boden oder das Grundwasser verhindert werden (Besorgnisgrundsatz).

Viele Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen dürfen nur von Fachbetrieben eingebaut, aufgestellt, instand gehalten, instand gesetzt und gereinigt werden.

Fachbetrieb im Sinne des Wasserhaushaltsgesetzes ist, wer

„…über die Geräte und Ausrüstungsteile sowie über das sachkundige Personal verfügt…und berechtigt ist…einen Überwachungsvertrag mit einer Technischen Überwachungsorganisation abgeschlossen hat, der eine mindestens zweijährige Überprüfung einschließt.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Bayerische Anlagenprüforganisation e.V.
Im Grund 114
91161 Hilpoltstein

Vertreten durch den Vorstand Dr. Harald Auer

Kontakt:

Telefon:

09174-976225

Telefax:

09174-976220

E-Mail:

info@bap-ev.de