Heizölverbraucheranlagen

Je nach Größe, Lage und Beschaffenheit Ihrer Heizölverbraucheranlage sind verschiedene gesetzlich vorgeschrieben Prüfpflichten einzuhalten. So sind z.B. alle unterirdischen Anlagen regelmäßig alle 5 Jahre (in Wasserschutzgebieten alle 2,5 Jahre) durch einen Sachverständigen zu prüfen. Oberirdische Anlagen müssen allgemein erst ab einem Tankvolumen von mehr als 10.000 Litern (in Wasserschutzgebieten von mehr als 1.000 Litern) regelmäßig alle 5 Jahre durch einen Sachverständigen geprüft werden. Für Überschwemmungsgebiete gelten außerdem zusätzliche Bestimmungen. Wenn Sie allgemeine Fragen zur Prüfpflicht Ihrer Heizölverbraucheranlage haben, oder einen Sachverständigen suchen, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

 
Befüllschaden durch nicht fachgerechte Montage der Fülleitung (weitere Tätigkeiten)

 

 

Name Vorname Postleitzahl Stadt E-Mail Details Bild
Selbmann Bernhard 63452 Hanau selbmann@bap-ev.de
Schönberger Reiner 92271 Freihung schoenberger@bap-ev.de
Richter Peter 85521 Ottobrunn richter@bap-ev.de
Lutz Wolfgang 81543 München lutz@bap-ev.de
Hovestadt Jürgen 35435 Wettenberg juergen.hovestadt@bap-ev.de
Heller Bernhardt 82205 Gilching bernhardt.heller@bap-ev.de
Grimm Wolfgang 24594 Hohenwestedt Grimm@bap-ev.de
Grimm Markus Hohenwestedt 24594 markus.grimm@bap-ev.de
Donaubauer Birgit 83471 Schönau am Königssee birgit.donaubauer@bap-ev.de
Auer Harald 91161 Hilpoltstein harald.auer@bap-ev.de